Offener Wettbewerb Gaswerkareal, Bern

Zusammen mit Atelier Toscano

2021 | Wettbewerb, 2. Runde

Der Kanton Basel-Stadt wünschte sich in einem neuartigen Wettbewerbsverfahren Ideen zur Entwicklung einer Schule die sowohl nachhaltig gebaut, wie auch didaktisch zukunftsweisend sein sollte. 

Der erarbeitete Vorschlag zeigt einen Holzbau in modularer Bauweise, so können Lernlandschaften flexibel in kleinteiligere Räume umgenutzt werden. Die Idee des klassischen Klassenzimmers fällt weg, bleibt aber umsetzbar falls gewünscht. Das Projekt fokussiert sich auf ein Schulhaus welches von den Schülern mitgestaltet und mitgebaut werden kann. Der grosse Dachgarten und die vielfältig nutzbaren Saisonzimmer werden zu Lernflächen welche die Schüler sich aneignen dürfen um von und mit der Natur zu lernen. 

A_L-Schnitt_Strasse NEU.jpg
A_L-Schnitt_Hof NEU.jpg